IMAGE - Inklusion von Migrantinnen für mehr Anerkennung, Gleichberechtigung und Effizienz

Bekannt ist, dass Frauen in Unternehmen auch bei gleicher Qualifikation oftmals schlechtere Aufstiegschancen als ihre männlichen Kollegen haben. Um die Chancengerechtigkeit für qualifizierte Frauen, darunter auch mit Migrationshintergrund, zu  erhöhen, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Forschungsprojekt von Prof. Dr. Swetlana Franken "IMAGE - Inklusion von Migrantinnen für mehr Anerkennung, Gleichberechtigung und Effizienz" jetzt mit 222.000 Euro.

 

direkt zur aktuellen Veranstaltung

 


 

 

Das Gesamtziel des Projekts IMAGE ist es, eine breitere Inklusion von qualifizierten Migrantinnen in die Wirtschaft, die Wissenschaft und die Gesellschaft zu fördern. Bundesweit sollen verschiedene Frauen- und Migrantinnenprojekte vernetzt und die Ergebnisse der Forschung kommuniziert werden. Dafür wird ein intensiver wissenschaftlicher Erfahrungsaustausch zwischen den Forschungsprojekten und der breiten Öffentlichkeit angeregt. Im Dialog mit Unternehmen werden die Vorteile der kulturellen Diversität und die Möglichkeiten, die Potenziale von Migrantinnen zu erschließen, diskutiert. Drei Workshops sowie Newsletter und Kurzvideos auf der Webseite werden dazu dienen, qualifizierte Frauen auf eine Fach- oder Führungskarriere vorzubereiten und die Entscheidungsträger/-innen in Unternehmen zu sensibilisieren.

 


Schauen Sie unsere Videointerviews mit erfolgreichen Migrantinnen

Lesen Sie auch unsere Zwischenergebnisse